Lion Sands River Lodge

2 guests
4 beds
1 baths

Luxus inmitten der Wildnis

Die Lion Sands Narina Lodge befindet sich im Lion Sands Naturreservat, einer privaten Konzession im Krüger Nationalpark. Hier, in der Heimat der „Big Five“ (Löwe, Nashorn, Leopard, Büffel und Elefant), erleben Gäste traumhafte sowie exklusive Pirschfahrten.

Bei der River Lodge dreht sich alles um ihre Lage: direkt am Ufer des Sabi River. Die River Lodge ist das Herz und die Seele des Lions Sands Game Reserve Gebiets im Sabi Sands Game Reserve. Sie werden sich bei Ihrer Ankunft in der Lodge sofort wie zu Hause fühlen: Das unglaublich herzliche Personal sorgt dafür, dass es Ihnen während Ihres Aufenthalts an nichts fehlt. Die Einrichtung der Lion Sands River Lodge ist sehr geräumig und jeder Gemeinschaftsbereich lädt zum Entspannen in einem der besten Wildgebiete Afrikas ein. Lehnen Sie sich in der gemütlichen Lounge zurück und lauschen Sie den Geräuschen des Busches. In kalten Winternächten sorgt ein gigantischer Kamin für wohlige Wärme. Vielleicht möchten Sie auch ein erfrischendes Bad im Swimmingpool nehmen.

Die Lion Sands River Lodge verfügt über insgesamt achtzehn Zimmer: acht luxuriöse Suiten, sechs luxuriöse Superior-Suiten und vier Fluss-Suiten (mit privatem Tauchbecken), die alle über eine eigene hölzerne Aussichtsplattform mit Blick auf den Sabi-Fluss verfügen. Sie brauchen die Privatsphäre Ihres Zimmers nicht zu verlassen, um Wildtiere zu beobachten, die sich in der Umgebung der River Lodge aufhalten. Die Sabi Sands und insbesondere die Umgebung des Sabi River sind berühmt für ihre rekordverdächtige Anzahl von Leoparden-Sichtungen. Ihre Luxussuite verfügt über ein Kingsize-Bett und ein großes eigenes Bad (die Superior Luxury Suites und die River Suites haben auch eine Außendusche). Selbstverständlich sind alle Suiten klimatisiert. Die Suite ist Ihr ruhiger Rückzugsort während Ihres Aufenthalts in der Lion Sands River Lodge. Die Gemeinschaftsbereiche und Zimmer sind durch Holzstege miteinander verbunden.

Für das ultimative Safarierlebnis ist die Lion Sands River Lodge der richtige Ort. Gehen Sie auf Safari-Abenteuer während der morgendlichen und spätnachmittäglichen Pirschfahrten, die von erfahrenen Feldführern und Fährtenlesern geleitet werden. Die Chancen, die Big 5 zu sehen, sind nirgendwo besser als in den Sabi Sands. Die Zeit zwischen den Safari-Aktivitäten können Sie für eine Reihe anderer Aktivitäten nutzen: Entspannen Sie am Pool, lesen Sie ein Buch auf Ihrer eigenen Aussichtsplattform oder lassen Sie sich im Spa verwöhnen. Einzigartig ist die Möglichkeit, unter dem Sternenhimmel in einem der Lion Sands Baumhäuser zu schlafen (optional und gegen Aufpreis).

  • Lion Sands River Lodge - Hauptlobby
  • Lion Sands River Lodge - Lodge 2
  • Lion Sands River Lodge - Lodge
  • Lion Sands River Lodge - Pool
  • Lion Sands River Lodge - Lounge
  • Lion Sands River Lodge - Badezimmer
  • Lion Sands River Lodge - Suite
  • Lion Sands River Lodge - Lodge
  • Lion Sands River Lodge - Aussichtsplattform
  • Lion Sands River Lodge - Abends
  • Lion Sands River Lodge - Lobby
  • Lion Sands River Lodge - Eingang
  • Lion Sands River Lodge - Pools
  • Lion Sands River Lodge - Suite
  • Lion Sands River Lodge - von oben
  • Lion Sands River Lodge - Suite
  • Lion Sands River Lodge - Badezimmer
  • Lion Sands River Lodge - Suite
  • Lion Sands River Lodge - von außen
  • Lion Sands River Lodge - privates Dinner
  • Lion Sands River Lodge - Safari
  • Lion Sands River Lodge - Fluss

Ausstattung

Sabi Sands Game Reserve

Das Sabi Sands Game Reserve ist ein privates Wildreservat, das heißt, es ist für Tagesbesucher nicht zugänglich. Vor Ort gibt es keine Selbstversorger-, Camping- oder Picknickmöglichkeiten. Daher müssen Sie beim Betreten des Reservats eine Reservierung in einer der Sabi Sands-Lodges vornehmen.

Im Sabi Sands Game Reserve gibt es viele Lodges, die alle etwas Einzigartiges zu bieten haben. Einige sind sehr luxuriös, andere sind recht erschwinglich. Ein Aufenthalt in einer solchen Lodge bedeutet, dass die Mahlzeiten in Ihrem Aufenthalt enthalten sind. Auch das Wichtigste, die Safari-Aktivitäten, sind im Preis inbegriffen. Dies ist der entscheidende Vorteil eines Aufenthalts in einem privaten Wildreservat: Sie werden von gut ausgebildeten Führern begleitet, die Ihnen alles über das Reservat und die Tiere erzählen können. Tagesbesucher dürfen das Reservat nicht betreten, Sie können also nur hier übernachten, wenn Sie in einer der Lodges gebucht haben. Sie dürfen auch nicht auf eigene Faust durch das Reservat fahren. Dies garantiert die Exklusivität des Parks. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die Ranger bei ihren Safaris auch abseits der Straße fahren dürfen (was im Krüger-Nationalpark streng verboten ist). Wenn Sie also einen Leoparden verfolgen, darf Ihr Ranger ihm durch den Busch folgen. Ein erstaunliches Erlebnis, das allein schon eine Reise in den Busch wert ist.

Anreise

Die schnellste und bequemste Möglichkeit, das Sabi Sands Game Reserve zu erreichen, ist ein Linienflug vom OR Tambo International Airport in Johannesburg.

Big Five Safari Sabi Sands

Sabi Sands ist der beste Ort der Welt, um die Big Five zu sehen

Die “Big Five” in freier Wildbahn zu sehen, gehört zu den unvergesslichsten Erlebnissen, die man je haben kann. Der afrikanische Kontinent ist der einzige Ort auf der Welt, an dem Großwild noch in großer Zahl frei umherzieht. Vor allem der Krüger-Nationalpark und die angrenzenden privaten Wildreservate sind berühmt für die unglaublichen Möglichkeiten, die “Big Five” aus nächster Nähe zu sehen. Der Begriff “Big Five” erinnert an die alten Tage der Safari-Jagd. Der Name leitet sich nicht von der Größe der Tiere ab, wie viele Menschen glauben. Vielmehr erwiesen sich diese fünf Tiere als die fünf am schwierigsten zu jagenden Tiere. Das Sabi Sands Game Reserve bietet hervorragende Möglichkeiten, Afrikas Big Five zu beobachten.

Leopard
Das schwer zu fassende Tier unter den “Big Five”. Der Afrikanische Leopard kommt im gesamten südlichen Afrika vor. Die besten Chancen, ihn zu sehen, hat man in Bäumen, die er als Beobachtungsplattform oder als sicheren Ruheplatz nutzt. Leoparden sind wahre Meister der Tarnung: Wenn sie nicht gesehen werden wollen, kann man sicher sein, dass man sie nicht sieht. Sabi Sands ist ein hervorragender Ort, um diese prächtigen Großkatzen zu sehen, und möglicherweise der beste der Welt, da Leoparden hier sehr regelmäßig gesichtet werden.

Löwe
Meister der afrikanischen Savanne und wahrscheinlich die aufregendsten Tiere, die man auf einer afrikanischen Safari sehen kann. Löwen leben normalerweise in Rudeln, die aus einigen Weibchen, ihren Jungen und ein paar jungen Männchen bestehen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie Löwen im Schlaf sehen werden, da sie bis zu zwanzig Stunden am Tag ruhen. Am aktivsten sind sie am frühen Morgen und bei Sonnenuntergang. Die Sabi Sands haben das Privileg, einige sehr gesunde Löwenrudel in der Gegend zu haben. Einige von ihnen sind so berühmt, dass sie ihre eigene Facebook-Community haben.

Büffel
Obwohl dieses Tier manchmal als Buschkuh bezeichnet wird, sollte man seine Fähigkeiten nicht unterschätzen. Es ist bekannt, dass ein afrikanischer Büffel schneller als 55 Stundenkilometer laufen kann. Es handelt sich um eine recht häufige Art, die im gesamten südlichen Afrika vorkommt. Männliche Büffel können bis zu 700 Kilogramm schwer werden. Büffel sind notorisch schlecht gelaunt, besonders wenn sie in die Enge getrieben oder verletzt werden, können sie sehr aggressiv werden.

Afrikanischer Elefant
Dieser graue Riese ist das größte lebende Landsäugetier. Elefanten sind im gesamten südlichen Afrika verbreitet und leben in einer Vielzahl unterschiedlicher Lebensräume. Sie können in Wüstengebieten überleben, sind aber am häufigsten in Wäldern und Savannen anzutreffen. Elefanten gehören zu den geselligsten Tieren und leben in Gruppen von bis zu hundert Individuen. Es gibt nichts Beeindruckenderes, als sich inmitten einer großen Herde zu befinden.

Nashörner
In Südafrika gibt es zwei Arten von Nashörnern: das Breitmaulnashorn und das Spitzmaulnashorn. Diese Namen beziehen sich nicht auf die Farbe des Nashorns, beide sind ziemlich grau. Der Name des Breitmaulnashorns leitet sich vom niederländischen Wort “wijd” ab, was “breit” bedeutet, und bezieht sich auf die breite Schnauze dieser besonderen Tierart. Spitzmaulnashörner werden viel seltener gesichtet, auch im Sabi Sands Game Reserve. Eine Gruppe von Nashörnern wird als “Crash” bezeichnet.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Südliches Afrika

2 guests
4 beds
1 baths

Klapmuts – Babylonstoren ist eine der ältesten kapholländischen Farmen, die am Fuße des Simonsbergs im Franschhoeker Weintal liegt.

2 guests
4 beds
1 baths

Kapstadt – Entdecken Sie die Seele Südafrikas im außergewöhnlichen Refugium Belmond Mount Nelson, in dem schon zahlreiche Berühmtheiten zu Gast waren.

2 guests
4 beds
1 baths

Hermanus – Im Birkenhead House, an der Küstenstadt Hermanus, wird Weltklasse-Küche in einer spektakulären Umgebung serviert.

2 guests
4 beds
1 baths

Sabi Sands Nationalpark – Handgefertigtes Mobiliar und luxuriöse, strukturierte Stoffe fügen sich nahtlos in die raue afrikanische Schönheit ein.

2 guests
4 beds
1 baths

Stellenbosch – Das nur 10 Zimmer große Delaire Graff Lodges & Spa Resort ist nicht nur eine 5 Sterne Oase, sondern auch eines der bekanntesten Weingüter der Region.

2 guests
4 beds
1 baths

Gansbaai – Das Grootbos Private Nature Reserve ist ein luxuriöses Öko-Reservat in der Nähe der Südspitze Afrikas, eingebettet zwischen Bergen, Wald und Meer.

2 guests
4 beds
1 baths

Franschhoek – Im grünen Franschhoek-Tal auf einem 30 Hektar großen Privatgrundstück gelegen, setzt La Residence den Maßstab für Luxusunterkünfte in den Cape Winelands.

2 guests
4 beds
1 baths

Sabi Sands Nationalpark – Jede Luxusvilla liegt etwa zwanzig Meter voneinander entfernt und somit genießen Sie auch hier absolute Privatsphäre.

2 guests
4 beds
1 baths

Sabi Sands Nationalpark – Die Lion Sands Narina Lodge liegt unter einem Baldachin aus 100 Jahre alten Bäumen mit Blick auf den Sabie River und ist im Stil eines luxuriösen Baumhauses gehalten.

2 guests
4 beds
1 baths

Sabi Sands Nationalpark – Die Lion Sands River Lodge liegt am Ufer des Sabie-Flusses und bietet unvergleichliche Wildbeobachtungen. Die ruhigen Zimmer sind durch Holzstege mit der Hauptlodge verbunden.

2 guests
4 beds
1 baths

Sabi Sands Nationalpark – Die Lion Sands Tinga Lodge besteht aus neun Suiten und einer Hi’Nkweni Villa mit zwei Schlafzimmern, die alle am Ufer des Sabie River liegen und einen atemberaubenden Blick auf den Fluss bieten.

3 guests
3 beds
3 baths

Kapstadt – Das luxuriöse One&Only Capetown liegt zentral direkt am Meer nur wenige Minuten von der lebhaften Victoria & Alfred Waterfront entfernt.

2 guests
1 beds
1 baths

Knysna – Das „Pezula Resort Hotel & Spa“ liegt an der beliebten Garden Route nahe des schönen Küstenorts Knysna auf einer Anhöhe mit einem spektakulären Blick auf den Indischen Ozean.

2 guests
4 beds
1 baths

Krüger Nationalpark – Royal Malewane bietet ein luxuriöses, außergewöhnliches Wildniserlebnis im Kruger National Park, das größte Wildreservat Südafrikas.

2 guests
4 beds
1 baths

Sabi Sands Nationalpark – Castleton fängt den Geist und die Geschichte des ursprünglichen Camps ein. Tartans, Inlettstreifen und verblichene Stoffe mit botanischen Motiven verschmelzen mit Leder-, Holz- und Korbmöbeln und verleihen der Lodge eine rustikal-schicke Atmosphäre.

2 guests
4 beds
1 baths

Kapstadt – Die 51 Gästezimmer und Suiten des Hotels bieten einen atemberaubenden Blick auf den Tafelberg und die preisgekrönten Gärten des Hauses.

2 guests
4 beds
1 baths

Kapstadt – Das Silo Hotel konzentriert sich auf die Kunst und Kultur Kapstadts und zelebriert die exquisite natürliche Schönheit von Südafrikas

4 guests
3 beds
1 baths

Kapstadt – Nur wenige Minuten vom belebten Camps Bay und eine Viertelstunde von der Waterfront in Capetown entfernt, bietet das Boutique Hotel allen erdenklichen Luxus.

Ihre Anfrage